Workshop

.

Schriftmischung gilt als die Königsdisziplin der Typographie. Denn nur mit Expertenwissen ist es möglich, ein textbasierendes Medium professionell so zu strukturieren und aufzubereiten, dass ein Rezipient sich schnell zurecht findet und auch beim Erfassen längerer Textpassagen, beispielsweise in einem Buch bzw. E-Book, einem Geschäftsbericht oder auf einer Website, diese auch als angenehm, richtig und als nicht störend empfindet.

Schriftmischung
.
Schriftmischung ist eine typographische Methode, die Typologie eines Textes systematisch zu visualisieren, die Ausdrucksmöglichkeiten einer Sprache zu erweitern und die Ästhetik einer Schriftsatzarbeit zu optimieren.
.
Schriftmischung, z.B. in einem Buch bzw. eBook, einem Geschäftsbericht oder auf einer Website, gilt als die Königsdisziplin der Typographie. Denn nur mit Expertenwissen ist es möglich, ein textbasierendes Medium professionell so zu strukturieren und aufzubereiten, dass sich ein Rezipient auch beim Erfassen längerer Textpassagen schnell zurecht findet und diese auch als angenehm, richtig und als nicht störend empfindet. Erst durch das überlegte Mischen unterschiedlicher Schriftstile auf Basis einer semantischen Struktur wird aus simpler Textverarbeitung professionelle Typographie, die auch im Sinne der Mediendidaktik funktioniert.
.
Der Workshop Schriftmischung wurde speziell für Professionals aus der Agentur-, Design- und Verlagszene entwickelt. Er ergänzt das Seminar Typographie im Grafik- und Kommunikationsdesign.

 .


Teilnehmernutzen


 

Der Workshop vermittelt den Teilnehmern/innen grundlegende Kenntnisse integraler und selektiver Schriftmischung, die mikrotypographische Abstimmung extrafamiliärer Schriftmischungen und den Aufbau einer semantisch-typographischen Schriftauszeichnungsmatrix.
.
Darüber hinaus aktualisiert er bereits vorhandenes mikrotypographisches Wissen, insbesondere für die crossmediale Verlags-, Wirtschafts- und Unternehmenskommunikation.

 . .


firmennutzen


 

Der Workshop ist praxisorientiert und öffnet den Teilnehmern/innen neue Perspektiven, um Online- und Printmedien sinnvoll zu strukturieren und deren Lesbarkeit – auch im Sinne der Mediendidaktik – spürbar zu optimieren.
.
Wie bei jedem Seminar bzw. Workshop ist die Weiterbildung überdies eine der besten Möglichkeiten, ein Unternehmen wettbewerbsfähig zu halten, die Opportunitätskosten zu senken und qualifizierte Mitarbeiter an ein Unternehmen zu binden.

.


THEMa


 

Neben ästhetischen Ambitionen ist die integrale und selektive Schriftmischung die einzig sinnvolle Methode, komplexe Inhalte systematisch zu ordnen und zu gliedern – sie also im Sinne der Mediendidaktik verständlicher zu machen. Sie erweitert die Ausdrucksmöglichkeit einer Sprache in ihrer Schriftlichkeit, macht rhetorische Prozesse sichtbar und erweitert die Fixationsprozesse (Augenbewegungsmuster) beim Lesen. Auch für das semantische Web (Web 3.0) wird Schriftmischung zukünftig eine entscheidende Rolle spielen, um der schieren Datenflut durch Kontextzuordnung Herr zu werden. Bereits jetzt bevorzugen Suchmaschinen wie Google semantisch strukturierte Websites.
.
Die Themen im Einzelnen: Definition, extrafamiliäre Schriftmischung, innerfamiläre Schriftmischung, integrale Schriftmischung, laute Auszeichnungen, leise Auszeichnungen, mikrotypographische Anpassungen, Motive, Schriftwahl, selektive Schriftmischung, semantische Matrix und typographische Matrix.
.
Der Workshop wird mittels kollegialer Kritik ständig optimiert.
.
Laute Schriftauszeichnung mit einem extrafamilären Schriftschnitt.

.
Beispiel laute Auzeichnung: Sollen extrafamiläre Schriftauszeichnungen sich an der H- oder x-Linie orientieren? Und die Unterlängen? Muss die Auszeichnungsschrift normal, halbfett oder fett sein? Eng oder breit laufen? Den gleichen Schriftgrad und die gleiche Dickte besitzen? Harmonisch oder disharmonisch anmuten? Und welche Schrift passt zu welcher Schrift?

.


METHODE


 

Impulsvortrag und Moderation durch Wolfgang Beinert, gemeinsames Erarbeiten (Gruppenarbeit) einer Schriftauszeichnungsmatrix (Semantik, Typographie, Fonts) aufgrund eines vorbereiteten Textes (Typoskript) für die internationalen Filmfestspiele in Berlin, mikrotypographische Evaluierung und Optimierung der gemeinsam entwickelten Arbeitsergebnisse über einen Beamer sowie kollegialer Erfahrungsaustausch.

.


ZIELGRUPPE


 

Der Workshop richtet sich insbesondere an Art Directors, Buchgestalter, Corporate Designer, Corporate Publisher, Creative Directors, Digital Media Designer, Editorial Designer, Grafikdesigner, Informationsdesigner, Interface Designer, Kommunikationsdesigner, Mediendesigner, Mediengestalter, Polygraphen, Typographische Gestalter, Verlagshersteller und Webdesigner.
.
Der Workshop kann auch für Chefredakteure, Verlagslektoren und IR-Manager geeignet sein, die für die visuelle Strukturierung und Gestaltung von Verlagsmedien (z.B. Tageszeitungen, Magazine oder Lehrbücher) bzw. die Publikationen der Investor Relations (z.B. Geschäftsberichte) verantwortlich sind und die sich einen theoretischen Unterbau für die Evaluation aneignen wollen.

.


TEILNEHMER


 

Am Workshop nehmen in der Regel Kollegen/innen teil, die bereits über typographische Grundkenntnisse verfügen bzw. das Seminar »Typographie im Grafik- und Kommunikationsdesign« besucht haben, meist im Rahmen des Berlin Special Weekends.

.


Mitbringen


 

Bringen Sie Notizbuch und Laptop (egal ob Mac oder Windows) mit. Auf dem Rechner sollte ein Schriftsatzprogramm installiert sein. Ebenso sollten sich Ihre Lieblingsschriften auf dem Rechner befinden. Falls Sie einen HDMI- oder VGA-Adapter für einen Beamer besitzen, dann bringen Sie diesen vorsorglich mit; ebenso einen USB-Stick, um ggf. Daten kopieren zu können.
.
Kein eigener Rechner?
Falls Sie keinen eigenen Rechner oder Fonts besitzen und sich auch keinen leihen können, ist dies kein Problem. Informieren Sie mich aber bitte im Vorfeld per eMail unter office@typoakademie.de oder bei der Online-Anmeldung mit einer Notiz im Feld »Bestellnotiz«.

.


PREISE


 

€ 335,00 netto + € 63,65 MwSt. = € 398,65 brutto (regulär)
€ 285,00 netto + € 54,15 MwSt. = € 339,15 brutto (ermäßigt für Studenten und Auszubildende)
.
Zahlung
Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung innerhalb der nächsten Tage per E-Mail eine PDF-Rechnung, die alle erforderlichen Pflichtangaben des Bundesministeriums der Finanzen vom 1.1.2004 enthält. Diese elektronische Rechnungsstellung entspricht dem Steuervereinfachungsgesetz, welches ab 1. Juli 2011 in Deutschland in Kraft getreten ist. Für die Schweiz und für Österreich gelten entsprechende Regularien. Diese Rechnung begleichen Sie dann bitte vor Stattfinden des Workshops durch Banküberweisung.

 .


ONLINE ANMELDUNG


 

 

Bankverbindungsdaten, Kreditkarten, IDs, Passwörter oder andere vertrauliche Daten sind bei der Online-Anmeldung nicht nötig!
.

Ihre Daten sind auf Typoakademie.de SSL geschützt
.
Sie werden Schritt für Schritt durch Ihre Online-Anmeldung geführt. Insgesamt folgen vier Schritte:

  1. Wählen Sie zunächst im Shop oder auf dieser Seite Ihren Workshop aus.
  2. Ist Stadt, Termin und Preis okay? Wenn ja, dann »IN DEN WARENKORB« legen.
  3. Im »WARENKORB« alles okay? Wenn ja, dann »WEITER ZUR ZUR KASSE« klicken.
  4. An der »KASSE« das Formular mit Name und Rechnungsadresse ausfüllen und »KAUFEN« klicken.
  5. Fertig. Sie erhalten umgehend zur Kontrolle eine E-Mail und in den nächsten Tagen eine Rechnung an Ihre E-Mail-Adresse.

.
Einige wenige Regeln für die Teilnahme finden Sie hier:
.
〉Teilnahmebedingungen
.
Falls Sie sich lieber formlos per E-Mail anmelden möchten, so können Sie das gerne tun:
.
anmeldung@typoakademie.de
Kontakformular
.
Für Rückfragen steht Ihnen Wolfgang Beinert jederzeit telefonisch zur Verfügung:
.
+49 (0)30 2887 5890
.

.

 

Termin Workshop 2017


ANMELDUNG Berlin


.

Seminare und Workshops mit Wolfgang Beinert für Professionals aus der Agentur-, Design- und Verlagszene in Berlin.

Berlin | 2.12.2017
Schriftmischung
Workshop am Samstag, 2. Dezember 2017
von 10:00 bis 18:00 Uhr
Museum für Kommunikation Berlin
.
€ 335,00 netto (+ € 63,65 MwSt. = € 398,65 brutto)
€ 285,00 netto (+ € 54,15 MwSt. = € 339,15 brutto) erm. Stud./Azubi
.
.
〉Download Workshopbeschreibung (.pdf)
〉Download Termin für Kalender (.ics)
〉Veranstaltungsort (Google Maps)
〉Reiseplanung (Adresse, Anreise, Hotels)
〉Ihr Ansprechpartner
.
.

Anmeldung regulär

Anmeldung Student

.


Anmeldung BERLIN


.

Seminare und Workshops mit Wolfgang Beinert für Professionals aus der Agentur-, Design- und Verlagszene in Berlin.

Berlin Special Weekend | 1.+2.12.2017
Seminar plus Workshop
am Freitag, 1. und Samstag, 2. Dezember 2017
Museum für Kommunikation Berlin

Sonderkonditionen:.
€ 550,00 netto (+ € 104,50 MwSt. = € 654,50 brutto)
€ 450,00 netto (+ € 85,50 MwSt. = 535,50 brutto) erm. Stud./Azubi.
.
〉Seminarbeschreibung
〉Workshopbeschreibung
.
.
ANMELDUNG REGULÄR 

ANMELDUNG STUDENT

 

 

 

 

 

 

Beinert

Newsletter

Newsletter